Tickets jetzt verfügbar!

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  • Geltungsbereich
    • Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Teilnehmer*innen des DANCEIMPERIAL Festivals. Teilnehmer*innen sind alle Personen, die ein Ticket, gleich welcher Art, für das DANCEIMPERIAL Festival erworben haben.
  • Veranstalter & Veranstaltungsort
    • Das DANCEIMPERIAL Festival wird von der DANCEIMPERIAL GmbH, Dr.-Gessler-Str. 45, 93051 Regensburg veranstaltet. Etwaige Ansprüche sind immer gegen den Veranstalter zu stellen.
    • Veranstaltungsort für das DANCEIMPERIAL Festival ist die Tanzschule DANCEIMPERIAL, Dr.-Gessler-Str. 45, 93051 Regensburg.
  • Reservierung eines Festivaltickets
    • Durch das Absenden des Online Formulars stellt der/die Teilnehmer*in einen Antrag auf den Erhalt des ausgewählten Tickets und dem damit verbundenen Leistungen. Dieser Antrag ist ein bindendes und damit kostenpflichtiges Angebot und wird mit der Bestätigung durch die DANCEIMPERIAL GmbH angenommen. Dadurch wird das entsprechende Ticket für den / die Teilnehmer*in reserviert.
    • Vor dem Absenden ist die Zustimmung zu den hier aufgeführten AGB erforderlich.
    • Alle Ticketbuchungen sind verbindlich und nicht übertragbar.
  • Widerrufsrecht
    • Ein Widerrufsrecht besteht nicht. Bei den Eventtickets für das DANCEIMPERIAL Festival handelt es sich um termingebundene Dienstleistungen weswegen für diese, aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, das Widerrufsrecht ausgeschlossen ist.
  • Bezahlung des Tickets
    • Der Kaufpreis von reservierten Tickets wird durch die DANCEIMPERIAL GmbH per Lastschriftverfahren vom Konto des Teilnehmers / der Teilnehmerin eingezogen, welches er oder sie bei der Buchung des Tickets angegeben hat. In der Regel erfolgt die Abbuchung innerhalb von drei Wochen nach der Buchung. Der/Die Teilnehmer*in verpflichtet sich zur ausreichenden Deckung des entsprechenden Kontos.
    • Sollte das Konto die erforderliche Deckung nicht aufweisen, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen. Eventuell anfallende Rücklastschrift-Gebühren trägt der Verursacher. Für den Verwaltungsaufwand der entstandenen Rücklastschrift wird dem verursachenden Kunden eine Gebühr von 7,00 € in Rechnung gestellt.
    • Der/Die Teilnehmer*in erhalten ihr persönliches digitales Ticket per eMail nach erfolgreicher Abbuchung des Ticketpreises.
  • Abholung, Verwendung der Tickets
    • Gegen Vorlage des digitalen oder ausgedruckten Tickets erhält der/die Teilnehmer*in am Check-In des DANCEIMPERIAL Festivals das Ticket in Form eines Kontrollbandes, welches den/die Teilnehmer*in zur Nutzung Ihres jeweiligen Tickets berechtigt. Digitale Tickets, sowie Kontrollarmbänder dürfen nicht missbräuchlich verwendet, kopiert oder verändert werden.
    • Der Check-In befindet sich am Veranstaltungsort. Die Öffnungszeiten des Check-In werden rechtzeitig auf der Website des DANCEIMPERIAL Festivals bekannt gegeben.
    • Falls noch Kontingente zur Verfügung stehen können Tickets auch direkt am Check-In gegen Bar- oder Girocard-Zahlung erworben werden.
    • Der/Die Teilnehmer*in ist selbst verantwortlich gekaufte Tickets (in digitaler Form), sowie ausgegebene Kontrollbänder sicher aufzubewahren. Vom Veranstalter wird keine Haftung übernommen und eventuell verloren gegangene Tickets können nicht ersetzt werden.
    • Alle ausgegebenen Kontrollarmbänder sind vor Besuch der entsprechenden Festivalinhalte am Handgelenk anzubringen, sodass diese nicht über die Hand abgezogen werden können. Während des DANCEIMPERIAL Festivals sind diese zu tragen und auf Verlangen vorzuzeigen. Ohne entsprechendes Kontrollarmband wird der/die Teilnehmer*in nicht im Workshop zugelassen. Ersatzarmbänder können nicht zur Verfügung gestellt werden.
  • Veranstaltungsabsage, Änderungen, Rückzahlungen
    • Änderungen des Stundenplans, der Trainer, der Partys oder des Programmes bleiben dem Veranstalter vorbehalten und berechtigen nicht zur Rückgabe gekaufter Tickets.
    • Sollte das DANCEIMPERIAL Festival vom Veranstalter abgesagt werden müssen, können Teilnehmer*innen bezahlte Karten bis zu 60 Tage nach dem ursprünglichen Festival Ende zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet. Diese Rückgabe, sowie Erstattung erfolgen auf dem gleichen Weg wie der Erwerb. Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen.
    • Sollte es zu einer Absage, einer Verschiebung Änderungen im Programm oder in der Besetzung geben werden keine Kosten für z.B. die Anfahrt, Hotel oder sonstige Gebühren durch den Veranstalter erstattet.
  • Haftung
    • Die Haftung beginnt mit dem Betreten des Veranstaltungsortes des DANCEIMPERIAL Festivals und endet mit dem Verlassen dieser. Der Aufenthalt und das Tanzen im Veranstaltungsort erfolgt auf eigene Gefahr. Für eventuelle Verletzungen oder Schäden haftet ausschließlich der Teilnehmer selbst. Der Veranstalter haftet für durch seine Erfüllungsgehilfen verursachte Schäden nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.
    • Es wird kein Unterrichtserfolg für den Unterrichtsinhalt gewährt.
    • Für die Gaderoben am Veranstaltungsort wird nicht gehaftet.
  • Datenschutz
    • Es wird auf die Datenschutzbestimmungen des Veranstalters, der DANCEIMPERIAL GmbH verwiesen.
    • Zu den Datenschutzbestimmungen.
  • Fotografie / Videoaufnahmen / Urheberrecht
    • Während des DANCEIMPERIAL Festivals werden Foto- & Filmaufnahmen durch den Veranstalter oder durch ihn beauftragte Dritte angefertigt. Mit der Ticketbuchung erklärt der/die Teilnehmer*in sich damit einverstanden und tritt kostenfrei sämtliche Bildrechte an den Veranstalter ab.
    • Dieser kann die entsprechenden Foto- & Filmaufnahmen sowohl für weitere Marketing Zwecke für das DANCEIMPERIAL Festival, für das aktuelle und die folgenden Jahre, nutzen, als auch für weiterführende kommerzielle Zwecke. Dazu kann er die Foto- & Filmaufnahmen beliebig, auch Online, veröffentlichen. Alle Nutzungsrechte liegen bei der DANCEIMPERIAL GmbH.
    • Während der Workshops dürfen Teilnehmer*innen eigene Foto- & Filmaufnahmen nur nach Aufforderung der Trainer am Ende der Workshops tätigen. Bei einer Zuwiderhandlung wird eine Gebühr von 300,00 € erhoben. Der Veranstalter ist in diesem Fall ebenfalls berechtigt bereits getätigte Foto- & Videoaufnahmen ersatzlos einzufordern und den / die entsprechende Teilnehmer*in vom DANCEIMPERIAL Festival auszuschließen.
  • Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
    • Der Veranstalter ist berechtigt, die Inhalte dieser Allgeminen Geschäftsbedingungen einseitig zu ändern oder zu ergänzen, soweit dies aus rechtlichen Gründen erforderlich ist, oder die Änderungen oder Ergänzungen ausschließlich zum Vorteil des Kunden sind. In allen übrigen Fällen ist eine einseitige Änderung oder Ergänzung der Leistungen und der Anmeldung und dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen nur zulässig, wenn diese für den Kunden unter Berücksichtigung der Interessen des Veranstalters zumutbar ist.
    • Der Veranstalter wird den Teilnehmer*innen in diesen Fällen eine Änderung oder Ergänzung schriftlich oder per eMail wenigstens vier Wochen vor deren Inkrafttreten mitteilen („Änderungsmitteilung“).
    • Der Kunde kann einer solchen Änderung oder Ergänzung binnen einer Frist von vier Wochen ab Zugang der Änderungsmitteilung per eMail gegenüber der dem Veranstalter widersprechen. In diesem Fall verfällt die Reservierung des Tickets des/der Teilnehmer*in und eventuell gezahlte Tickets werden an diesen zurückerstattet.
    • Im Falle eines unterlassenen Widerspruchs werden die Änderungen oder Ergänzungen wirksam. Auf die Rechtsfolgen eines unterlassenen Widerspruchs wird der Veranstalter den Kunden in der Änderungsmitteilung besonders hinweisen.
  • Schlussbestimmung
    • Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Bedingungen unwirksam sein oder werden, so lässt dies die Wirksamkeit der AGB sowie deren übrige Bestimmungen unberührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen tritt die gesetzlich zulässige Bestimmung, die dem Gewollten am nächsten kommt. Dies gilt auch im Falle einer unbeabsichtigten Regelungslücke.
  • Gerichtsstand
    • Gerichtsstand ist Regensburg